Zum Inhalt springen
14.11.2012

Weihe der neuen Marienglocke der Schutzengelkirche

Die neue Marienglocke im Geläut der Eichstätter Schutzengelkirche wurde am Freitag, 9. November 2012 von Domkapitular Dr. Christoph Kühn geweiht.

Die neue Marienglocke im Geläut der Eichstätter Schutzengelkirche wurde am Freitag, 9. November 2012 von Domkapitular Dr. Christoph Kühn geweiht.

Mit der 780 Kilogramm schweren Glocke, die den Ton a 1 erklingen lässt, schließt sich eine Lücke in der Harmonie des Gesamtgeläutes von acht Glocken. Die Marienglocke zeigt auf der Vorderseite eine vom Eichstätter Bildhauer Rupert Fieger entworfene Darstellung der Verkündigung Mariens durch den Erzengel Gabriel und trägt in lateinischer Sprache den Bibelvers Lk 1,35: "Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten." Auf der Hinterseite finden sich neben Angaben zum Bestimmungsort, Weihejahr und Besitzer Embleme des Bischöflichen Seminars und der Marianischen Männerkongregation, die die Kosten für die Glockenzier übernommen hat.

Mit dem Einbau der Glocke wird in den kommenden Wochen der Austausch des Glockenstuhls einhergehen. Die baufällige stählerne Konstruktion wird mit einem Stuhl aus Holz ersetzt. Bei der Vesper zum Ersten Advent am Samstag, 1. Dezember 2012 um 17.30 Uhr soll die neue Glocke in Betrieb genommen werden.

Terminkalender

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden